Liebe Eltern, 

ab dem 19.04.2021 gibt es in Baden-Württemberg eine inzidenzunabhängige Testpflicht. Das bedeutet, dass alle Schülerinnen und Schüler, die am Präsenzunterricht teilnehmen oder in der Notbetreuung sind, zwei Mal pro Woche einen Schnelltest machen müssen. Hierfür bitten wir Sie, Ihrem Kind am Montag die ausgefüllte Einverständniserklärung mitzugeben. Hier finden Sie die Erklärung noch auf EnglischFranzösischArabisch und Türkisch

Weitere Informationen zur Testpflicht finden Sie hier: Informationen zur Testpflicht ab dem 19.04.2021

Informationen und Erklärvideos zum Selbsttest finden Sie hier.

 

Freundliche Grüße

Die Schulleitung 

Liebe Eltern,

in der Woche vom 19.-23.04.2021 findet kein Präsenzunterricht für die Klassen 1-8 und 9M statt, da der 7-Tage –Inzidenzwert im Landkreis Göppingen über 200 liegt.

 

Für die Klassen 5 bis 9M wird das Material digital verteilt.

 

Die Klassen 1-4 werden wieder mit Lernpaketen versorgt. Diese können am Montag (19.04.2021) im Klassenzimmer ihres Kindes abgeholt werden.

Bitte halten Sie sich, wenn möglich, an nachfolgende Abholzeiten:

KLASSEN 1. Zwischen   8.00 Uhr und   9.00 Uhr

KLASSEN 2. Zwischen   9.00 Uhr und 10.00 Uhr

KLASSEN 3. Zwischen 10.00 Uhr und 11.00 Uhr

KLASSEN 4. Zwischen 11.00 Uhr und 12.00 Uhr

 

Für die Klassen 1-7 bieten wir wieder eine Notbetreuung an. Bitte melden Sie ihr Kind am 16.04.2021 zwischen 9.00 Uhr und 11.00 Uhr telefonisch unter 07331 961677 im Sekretariat der Gemeinschaftsschule am Tegelberg an.

Für die Abschlussklassen findet Präsenzunterricht statt. Die SchülerInnen werden von den jeweiligen Klassenlehrkräften über die Unterrichtszeiten informiert.

Zwischenzeitlich wurde auf der Bundesebene ein Gesetzentwurf zur Änderung des lnfektions-schutzgesetzes erstellt, der eine inzidenzunabhängige Testpflicht an den Schulen mit zwei Testungen pro Woche bei Teilnahme am Präsenzunterricht vorsieht.

Diese Regelung ist, sobald sie in Kraft tritt, auch für die Schulen in Baden-Württemberg verbindlich.

In den folgenden Videos sehen Sie das Vorgehen bei den Schnelltests, die die Schülerinnen und Schüler selbst durchführen können:

 

Mit freundlichen Grüßen

Die Schulleitung

Liebe Eltern,

in der Woche vom 12.-16.04.2021 findet kein Präsenzunterricht für die Klassen 1-8 und 9M statt.

 

Für die Klassen 5 bis 9M wird das Material digital verteilt.

 

Die Klassen 1-4 werden wieder mit Lernpaketen versorgt. Diese können am Montag (12.04.2021) im Klassenzimmer ihres Kindes abgeholt werden.

Bitte halten Sie sich, wenn möglich, an nachfolgende Abholzeiten:

KLASSEN 1. Zwischen   8.00 Uhr und   9.00 Uhr

KLASSEN 2. Zwischen   9.00 Uhr und 10.00 Uhr

KLASSEN 3. Zwischen 10.00 Uhr und 11.00 Uhr

KLASSEN 4. Zwischen 11.00 Uhr und 12.00 Uhr

 

Für die Klassen 1-7 bieten wir wieder eine Notbetreuung an. Bitte melden Sie ihr Kind am 09.04.2021 zwischen 9.00 Uhr und 11.00 Uhr telefonisch unter 07331 961677 im Sekretariat der Gemeinschaftsschule am Tegelberg an.

 

Für die Abschlussklassen findet Präsenzunterricht statt. Die SchülerInnen werden von den jeweiligen Klassenlehrkräften über die Unterrichtszeiten informiert.

 

Mit freundlichen Grüßen

Die Schulleitung

Liebe Eltern, 

ab Montag (22.03.2021) gilt auch in der Grundschule während des Unterrichts die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Maske (OP-Maske oder FFP2-Maske). 

(https://www.baden-wuerttemberg.de/de/service/presse/pressemitteilung/pid/maskenpflicht-an-grundschulen-und-wechselunterricht-fuer-5-und-6-klasse/?&pk_medium=messenger&pk_campaign=210318_mes&pk_source=mes&pk_keyword=kindermaske

 

Wir bitten Sie, Ihrem Kind möglichst mehrere Masken mitzugeben, um während des Schultags auch die Maske wechseln zu können.

 

Freundliche Grüße

Die Schulleitung 

Liebe Eltern,

aufgrund der steigenden Infektionszahlen werden wir ab dem 15.03.2021 für die Klassen 5 und 6 keinen Unterricht in vollständiger Klassengröße anbieten.

Ab der kommenden Woche werden die Klassen 5 und 6 in den Präsenzunterricht wechseln, allerdings in halben Klassen. Die Klassen werden von ihren Klassenlehrerinnen in zwei Gruppen aufgeteilt.

Außerdem wird es eine A und eine B Woche geben.

  • In der A Woche kommt die 1. Gruppe der Klasse an drei Tagen (Mo, Mi und Fr).
  • In der B Woche ist die 1. Gruppe lediglich an zwei Tagen (Di und Do) an der Schule. Die 2. Gruppe kommt demnach immer entgegengesetzt.

Das bedeutet die ganze Klasse erhält den Unterricht von einer Woche nun in zwei Wochen. Damit die SchülerInnen am folge Tag, an dem sie keine Schule haben, arbeiten können, bekommen sie von den LehrerInnen Aufgaben am Tag zuvor, die sie bitte zu Hause bearbeiten.

Durch die Verkleinerung der Klassen kann das Abstandsgebot gewährleistet werden und wir haben beim gleichzeitigen Tragen von medizinischen Masken oder FFP-2 Masken größtmögliche Sicherheit.

Auch kann so das Essen in der Mensa ohne größere Probleme ablaufen.

Die Klassen 7 bis 9M bleiben weiterhin, laut Erlass, komplett im Fernunterricht und können zu LSA´s in die Schule kommen.

 

Die GS- Klassen 1 bis 4 kommen, wie geplant, in vollständiger Klassengröße nach Stundenplan zum Unterricht.

Hinsichtlich Schnelltestmöglichkeiten gibt es von schulischer Seite noch keine Lösung.

 

Da möchten wir Sie bitten in den Apotheken und bei den Ärzten von der Möglichkeit der kostenlosen zwei Schnelltests pro Woche für alle Schülerinnen Gebrauch zu machen.



Wir hoffen auf Ihr Verständnis, freuen uns auf Ihre Kinder und wünschen einen guten Schulstart.

Bleiben Sie gesund.

Mit freundlichen Grüßen

Die Schulleitung