Schüler der 8. Klasse haben weiterhin keinen Präsenzunterricht!

Das bedeutet für unsere Schülerinnen und Schüler, dass die Klassen:

10, 9G1, 9G2, und 9M

ab dem 04.05.2020 Präsenzunterricht haben. Dieser wird nach einem gesonderen Stundenplan (1.-5. Stunde) stattfinden. Wir werden mit vertakteten Anfangs- (7.40Uhr …..8.30Uhr) und Schlusszeiten (12.00Uhr…..12.40Uhr) arbeiten und auch die Pauseneinheiten werden versetzt. Die Klassen wurden in Gruppen aufgeteilt, um Abstandsvorschriften einhalten zu können. Wer in welcher Gruppe ist, und wie der persönliche Stundenplan aussieht wird über den Klassenlehrer mitgeteilt. Die Klassenzimmer der Lernenden sind umgestuhlt (1,5m Abstand) und Desinfektionssprays (Hände) bereitgestellt.

Die Schüler müssen, wenn sie mit dem ÖPNV an die Schule kommen (auch schon an der Haltestelle), eine Schutzmaske tragen. Noch besser wäre es, wenn sie zu Fuß,bzw. mit dem Fahrrad an die Schule kommen. (Beispiel Nähanleitung Schutzmaske)

Sie sollen einzeln das Schulgelände betreten und auf dem Schulgelände ebenfalls eine Maske tragen. Im Unterricht ist das Tragen der Schutzmasken freiwillig. Toilettenräume dürfen nur einzeln von Schülern betreten werden und die GS Toiletten können ebenfalls von allen Lernenden benutzt werden. In den Pausen müssen auch ca. 1,50 m Abstand von einander gehalten werden.

Bitte teilen Sie ihrer Klassenlehrkraft mit, ob Ihr Sohn/ Ihre Tochter von der folgenden Regelung betroffen ist. Dies gilt nur für die Klassen 10, 9G1, 9G2, und 9M, da die anderen Klassen weiterhin zu Hause lernen müssen. (siehe Corona 9)

"Schülerinnen und Schüler, die selbst oder deren Eltern, Geschwister oder weitere im Haushalt lebende Personen zu Risikogruppen gehören, müssen nicht in die Schule kommen. Hier können die Erziehungsberechtigten über die Teilnahme entscheiden und dies den Schulen unbürokratisch und ohne Attest melden. Schülerinnen und Schüler, die wegen der lnfektionsgefahren die Schule nicht besuchen können, werden von ihren Lehrkräften weiterhin so gut wie möglich durch Lernangebote zu Hause unterstützt" (Ministerbrief siehe Corona 9.)