Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte  der Grundschüler,

liebe Schülerinnen und Schüler,

ab Montag, den 29. Juni 2O2O, findet an unserer Schule ein Regelbetrieb unter Pandemiebedingungen statt. Darüber möchte ich Sie nun im Folgenden näher informieren.

Jede Klasse wird täglich über vier Zeitstunden am Vormittag unterrichtet! Der Unterricht wird vorwiegend die Fächer Deutsch, Mathematik und Sachunterricht beinhalten. Innerhalb des Klassenverbandes entfällt für die Kinder die Abstandsregel. Wichtig ist dabei jedoch, dass es sich um konstante Gruppen handelt. Verschiedene Gruppen sollten sich weiterhin nicht vermischen. Mit anderen Worten: Schülerinnen und Schüler aus verschiedenen Klassen müssen nach Möglichkeit weiterhin Abstand zueinander halten. Aus diesem Grund sind der Schulbeginn und das Schulende zeitlich gestaffelt organisiert. Die Schülerinnen und Schüler kommen möglichst pünktlich im Pausenhof an. Für jede Klasse ist ein bestimmter Wartebereich im Pausenhof markiert. Die Lehrkraft holt die Kinder dann entsprechend im Pausenhof ab. Auch die große Pause findet im Klassenverband statt. Bewegungs- und Vesperpausen werden flexibel im Klassenzimmer abgehalten. Bitte geben Sie Ihrem Kind ausreichend zu trinken mit, da der Wasserspender weiterhin aus Hygienegründen außer Betrieb bleibt.

Schulzeiten:

 4a, 4b, 4c:   07.30 Uhr bis 11.30 Uhr
  3a, 3b:   07.45 Uhr bis 11.45 Uhr
 2a, 2b:   08.00 Uhr bis 12.00 Uhr
 1a, 1b:  08.15 Uhr bis 12.15 Uhr

 

Alle Schülerinnen und Schüler haben ihre vier Zeitstunden am Vormittag bei nur einem festen Lehrkräfteteam. Unsere Angebote der Ganztagesschule (Nachmittagsunterricht / Hausaufgabenhilfe, AG`s) sowie das Mittagessen finden nicht statt. Bitte melden Sie sich, falls Sie dringend eine Betreuung außerhalb der Unterrichtszeiten für Ihr Kind benötigen. Möglich ist eine Betreuung vor dem Unterricht täglich ab 07.30 Uhr sowie nach dem Unterricht bis 15.00 Uhr. Falls Ihr Kind nicht am Regelbetrieb teilnehmen soll, reicht weiterhin eine formlose Entschuldigung auf üblichem Wege. In diesem Fall wird das Fernlernen fortgesetzt. Bei Krankheitssymptomen müssen die Schülerinnen und Schüler unbedingt zu Hause bleiben und in der Schule entschuldigt werden. Erkrankungen oder Verdachtsfälle. auch im familiären Umfeld. im Zusammenhang mit dem Coronavirus bitte unverzüglich an die Schule melden. Des Weiteren möchte ich Sie darum bitten, die Gesundheitsbestätigung (siehe Anlage) für Ihr Kind auszufüllen, zu unterschreiben und am Montag, 29.05. beim KlassenlehrerIn abzugeben. Weiterhin gelten für uns die Hygienehinweise des Kultusministeriums, umgesetzt durch den Hygieneplan der Stadt Geislingen für die Geislinger Schulen. Bitte beachten Sie, dass für externe Besucher der Schule eine Maskenpflicht besteht. Leider kann ich Ihnen momentan noch keine Auskunft zum kommenden Schuljahr 20201/22 geben, da es noch nicht klar ist, wann die Schulen zum tatsächlichen Regelbetrieb übergehen können.

Für Fragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

Ottmar Dörrer

(Rektor)

Elternbrief.pdf

Gesundheitsbestätigung.pdf

Liebe Eltern der FahrschülerInnen,

alle bestehenden Schülerabos enden am 31.07.220.
Unter www.abo-gp.de müssen neue Abo-Anträge für alle Schülerinnen und Schüler, die eine Fahrkarte benötigen, online bis 30.06.2020 angemeldet werden.

Sie müssen die Schule auswählen: Gemeinschaftsschule am Tegelberg Klasse 5-9 oder
Gemeinschaftsschule am Tegelberg Klasse 1-4 und können dann die Eingabe Schritt für Schritt erledigen.

Bitte unbedingt zu beachten ist, beim "Besteller" müssen die Daten des Erziehungsberechtigten hinterlegt werden (Eltern) und bei
"Reisender" müssen die Daten der Schülerin oder des Schülers eingegeben werden.

Fragen zum SchülerABO beantworten wir nach den Ferien ab Donnerstag, 18. Juni 2020

Vielen Dank, mit freundlichen Grüßen,

Sekretariat der GMS am Tegelberg

Liebe Eltern,

hier können Sie den Elternbrief unserer Kultusministerin mit allgemeinen Informationen zum Schulstart nach den Pringstferien herunterladen:

Elternbrief

Alles Gute, Ihr

Tegelbergschulteam

Das neue Unterrichtsmaterial muss am Montag, 18.05.2020 abgeholt werden. Bitte kommen Sie nur zu den angegebenen Zeiten, damit Abstandsregelungen eingehalten werden können. Geschwisterkinder könnnen sich das Material selbstverständlich mitbringen. Wenn Sie oder Ihr Kind am Montag keine Zeit haben, fragen Sie bitte einen Klassenkammeraden, ob er/sie es mitbringen kann.

Ort: Am Platz ihres Kindes, in den jeweiligen Klassenzimmern (die Lernenden der 7b müssen ihr Material im Klassenzimmer der 7a abholen, da wir das 7b Klassenzimmer für den Präsenzunterricht benötigen)

Die Zeiten:

 

  • 12:00 - 13:00 Uhr             1a, 3b, 5a
  • 13:00 - 13.30 Uhr             5b, 1b, 6b
  • 13:30 - 14.00 Uhr             7a, 8a, 6a
  • 14:00 - 14:30 Uhr             2a, 7a, 8b,
  • 14:30 – 15:00 Uhr            2b, 7b, 3a

Weiterhin alles Gute Ihr

Tegelbergschulteam

Liebe Eltern, Schülerinnen und Schüler,
langsam, ganz langsam kommen Schritt für Schritt die Klassen, entsprechend der Vorgaben des Kultusministeriums, zurück an die Schulen. Wie dies im Einzelnen abläuft erfahren Sie/Ihr nun.

Ab dem 18. Mai 2020 startet der tägliche Schulunterricht bis zu den Pfingstferien für die Klassen 4 in sehr reduzierte Unterrichtszeit, von täglich drei Unterrichtsstunden. An den Prüfungstagen/Realschulabschlussprüfung: 20.; 25.; u 27. Mai findet kein Unterricht statt.

Für die Klassen 1 bis 3 wurde der Schulstart für die Zeit nach den Pfingstferien festgelegt. Das heißt, nach den Pfingstferien werden im wöchentlichen Wechsel (A und B Wochen) alle Grundschulklassen der Klassen 1 bis 4 jeweils täglich drei Unterrichtsstunden bekommen. Also eine Woche täglich Schule mit ca. drei Stunden, dann wieder eine Wochen Lernen zu Hause. An den Prüfungstagen/Hauptschulabschlussprüfung: 16.; 18.; u 22. Juni findet kein Unterricht statt.

Die Schule startet auch für die Schüler der Klassen 5 bis 8 erst nach den Pfingstferien.  Die Klassen 9 und 10 (Prüfungen stehen an) sind bereits jetzt in der Schule. Auch für die oberen Klassen wird es ab dem 15. Juni 2020 Unterricht im wöchentlichen Wechsel (A und B Wochen) mit täglichem Unterricht von ca. vier Stunden geben und dann wird wieder eine Woche selbsttätiges Lernen von Hause aus stattfinden.

Um die Abstandsregeln einhalten zu können, werden alle Klassen in zwei Gruppen aufgeteilt. Nur so gelingt es, den nötigen Sicherheitsabstand während des Unterrichts einzuhalten. Die Klassenlehrkräfte werden alle Eltern darüber informieren, wer wann in die Schule zu kommen hat. Sie erfahren dies spätestens bei der Materialabholung am 18.Mai. Auf der Homepage sehen sie dann auch, welche Klassen in welcher Woche der Schulbesuch nach den Pfingstferien vorgesehen ist. Die Details erfolgen, wie erwähnt, immer über die Klassen-lehrkräfte.

Die Notbetreuung bleibt selbstverständlich für die Klassen 1 bis 7 bestehen und bezieht sich inzwischen auch auf die ursprünglichen Stundenplanzeiten mit Nachmittagsunterricht vor Corona.

Wir bitten Sie/Euch zu akzeptieren, dass wir im Schulgebäude und dem Pausengelände das Tragen eines Mund-Nasenschutzes verlangen. Wir müssen andere schützen, nur so kann eine langsame Schulöffnung gelingen. Im Schuleingangsbereich sollen sich die ankommenden Kinder sofort in die Klassenzimmer begeben und die Hände waschen. Darauf legen wir Wert. Um die Infektionsrisiken zu verringern, bitten wir Eltern und andere Besucher, nicht das Schulhaus zu betreten.  Sie müssen zum Betreten der Schule einen Termin vorab ausmachen. Vielen Dank für Ihr/Euer Verständnis. Sie schützen/Ihr schützt damit die anderen Schülerinnen und Schüler, die Lehrkräfte und die Mitarbeiter der Schule.

A - Wochen:  15.06. – 19.06 / 29.06 – 03.07. / 13.07 –  17.07

Klassen: 1,3,5 und 6

B – Wochen:  22.06. – 26.06. / 6.07. – 10.07. / 20.07. – 24.07

Klassen: 2,4,7 und 8

Prüfungstermine:

RS:  20.; 25.; u 27. Mai

HS: 16. ; 18.; u 22. Juni

An diesen Prüfungstagen findet kein anderer Unterricht statt

Auch wenn alles etwas fremd und ungewöhnlich ist, wir freuen uns als Kollegium riesig darauf, bald wieder mehr Schülerinnen und Schüler im Haus zu haben.  Und wir versichern Ihnen/Euch, dass wir uns bemühen, den Vorgaben zum Schutze der Schülerschaft gerecht zu werden und gleichzeitig bestrebt sind, die Balance zwischen Vorsicht und Zuversicht zu vermitteln.

Ottmar Dörrer
Rektor

 

Elternbrief als PDF

Kurzinfo als PDF