Das neue Unterrichtsmaterial muss am Montag, 18.05.2020 abgeholt werden. Bitte kommen Sie nur zu den angegebenen Zeiten, damit Abstandsregelungen eingehalten werden können. Geschwisterkinder könnnen sich das Material selbstverständlich mitbringen. Wenn Sie oder Ihr Kind am Montag keine Zeit haben, fragen Sie bitte einen Klassenkammeraden, ob er/sie es mitbringen kann.

Ort: Am Platz ihres Kindes, in den jeweiligen Klassenzimmern (die Lernenden der 7b müssen ihr Material im Klassenzimmer der 7a abholen, da wir das 7b Klassenzimmer für den Präsenzunterricht benötigen)

Die Zeiten:

 

  • 12:00 - 13:00 Uhr             1a, 3b, 5a
  • 13:00 - 13.30 Uhr             5b, 1b, 6b
  • 13:30 - 14.00 Uhr             7a, 8a, 6a
  • 14:00 - 14:30 Uhr             2a, 7a, 8b,
  • 14:30 – 15:00 Uhr            2b, 7b, 3a

Weiterhin alles Gute Ihr

Tegelbergschulteam

Liebe Eltern, Schülerinnen und Schüler,
langsam, ganz langsam kommen Schritt für Schritt die Klassen, entsprechend der Vorgaben des Kultusministeriums, zurück an die Schulen. Wie dies im Einzelnen abläuft erfahren Sie/Ihr nun.

Ab dem 18. Mai 2020 startet der tägliche Schulunterricht bis zu den Pfingstferien für die Klassen 4 in sehr reduzierte Unterrichtszeit, von täglich drei Unterrichtsstunden. An den Prüfungstagen/Realschulabschlussprüfung: 20.; 25.; u 27. Mai findet kein Unterricht statt.

Für die Klassen 1 bis 3 wurde der Schulstart für die Zeit nach den Pfingstferien festgelegt. Das heißt, nach den Pfingstferien werden im wöchentlichen Wechsel (A und B Wochen) alle Grundschulklassen der Klassen 1 bis 4 jeweils täglich drei Unterrichtsstunden bekommen. Also eine Woche täglich Schule mit ca. drei Stunden, dann wieder eine Wochen Lernen zu Hause. An den Prüfungstagen/Hauptschulabschlussprüfung: 16.; 18.; u 22. Juni findet kein Unterricht statt.

Die Schule startet auch für die Schüler der Klassen 5 bis 8 erst nach den Pfingstferien.  Die Klassen 9 und 10 (Prüfungen stehen an) sind bereits jetzt in der Schule. Auch für die oberen Klassen wird es ab dem 15. Juni 2020 Unterricht im wöchentlichen Wechsel (A und B Wochen) mit täglichem Unterricht von ca. vier Stunden geben und dann wird wieder eine Woche selbsttätiges Lernen von Hause aus stattfinden.

Um die Abstandsregeln einhalten zu können, werden alle Klassen in zwei Gruppen aufgeteilt. Nur so gelingt es, den nötigen Sicherheitsabstand während des Unterrichts einzuhalten. Die Klassenlehrkräfte werden alle Eltern darüber informieren, wer wann in die Schule zu kommen hat. Sie erfahren dies spätestens bei der Materialabholung am 18.Mai. Auf der Homepage sehen sie dann auch, welche Klassen in welcher Woche der Schulbesuch nach den Pfingstferien vorgesehen ist. Die Details erfolgen, wie erwähnt, immer über die Klassen-lehrkräfte.

Die Notbetreuung bleibt selbstverständlich für die Klassen 1 bis 7 bestehen und bezieht sich inzwischen auch auf die ursprünglichen Stundenplanzeiten mit Nachmittagsunterricht vor Corona.

Wir bitten Sie/Euch zu akzeptieren, dass wir im Schulgebäude und dem Pausengelände das Tragen eines Mund-Nasenschutzes verlangen. Wir müssen andere schützen, nur so kann eine langsame Schulöffnung gelingen. Im Schuleingangsbereich sollen sich die ankommenden Kinder sofort in die Klassenzimmer begeben und die Hände waschen. Darauf legen wir Wert. Um die Infektionsrisiken zu verringern, bitten wir Eltern und andere Besucher, nicht das Schulhaus zu betreten.  Sie müssen zum Betreten der Schule einen Termin vorab ausmachen. Vielen Dank für Ihr/Euer Verständnis. Sie schützen/Ihr schützt damit die anderen Schülerinnen und Schüler, die Lehrkräfte und die Mitarbeiter der Schule.

A - Wochen:  15.06. – 19.06 / 29.06 – 03.07. / 13.07 –  17.07

Klassen: 1,3,5 und 6

B – Wochen:  22.06. – 26.06. / 6.07. – 10.07. / 20.07. – 24.07

Klassen: 2,4,7 und 8

Prüfungstermine:

RS:  20.; 25.; u 27. Mai

HS: 16. ; 18.; u 22. Juni

An diesen Prüfungstagen findet kein anderer Unterricht statt

Auch wenn alles etwas fremd und ungewöhnlich ist, wir freuen uns als Kollegium riesig darauf, bald wieder mehr Schülerinnen und Schüler im Haus zu haben.  Und wir versichern Ihnen/Euch, dass wir uns bemühen, den Vorgaben zum Schutze der Schülerschaft gerecht zu werden und gleichzeitig bestrebt sind, die Balance zwischen Vorsicht und Zuversicht zu vermitteln.

Ottmar Dörrer
Rektor

 

Elternbrief als PDF

Kurzinfo als PDF

Liebe Eltern,

die Betreuungsabfrage für das nächste Schuljahr 2020/21 steht bereits jetzt schon an. Die Stadt benötigt bis 15. Mai eine Rückmeldung, sodass wir dies nicht länger herauszögern können.

Der Ablauf ist aufgrund der besonderen Gegebenheiten folgender: Bei einem Betreuungsbedarf ihres Kindes können Sie

  • die drei Formulare im Anhang ausdrucken, ausfüllen und in einem Umschlag in den Briefkasten der Schule einwerfen
  • am Tag der Materialausgabe (Montag, 4. Mai) die in der Schule ausliegenden Formulare ausfüllen und direkt einwerfen. Es gibt hierzu 2 „Betreuungsstationen“ zum einen im Eingangsbereich des Gebäudetrakts (Kl. 1a, 1b, 2a, 2b, 3a, 4b) und im Gang des oberen Schulgebäudes (3b, 4a, 4c).

Im Anhang finden Sie zudem die Übersicht über die Unterrichtszeiten der einzelnen Klassenstufen für das nächste Schuljahr.

Bitte kontaktieren sie bei Fragen das Sekretariat telefonisch oder kommen Sie in dringenden Fragestellungen am 4. Mai direkt im Sekretariat vorbei.

Vielen Dank für Ihre Bemühungen.

Viele Grüße und alles Gute

Alexandra Bergner und Veronika Sick
Koordinatorinnen Ganztag

Anlagen:

Hier finden Sie den Elternbrief der Kultusministerin: Elternbrief KM

Außerdem finden Sie hier das Schreiben für Tipps für das Lernen zu Hause vom Zentrum für Schulqualität und Lehrerbildung: Tipps für das Lernen zu Hause

Weiterhin ruft das Mehrgenerationen Haus in Geislingen zur Aktion Glücksmomente auf. Wir unterstützen diese Aktion. Näheres erfahren Sie hier: Glücksmomente

Die Schülerinnen und Schüler der Stufen 1-8 müssen weiterhin zu Hause lernen. Das neue Unterrichtsmaterial muss am Montag, 04.05.2020 abgeholt werden. Bitte kommen Sie nur zu den angegebenen Zeiten, damit Abstandsregelungen eingehalten werden können. Geschwisterkinder könnnen sich das Material selbstverständlich mitbringen. Wenn Sie oder Ihr Kind am Montag keine Zeit haben, fragen Sie bitte einen Klassenkammeraden, ob er/sie es mitbringen kann.

Ort: Am Platz ihres Kindes, in den jeweiligen Klassenzimmern (die Lernenden der 7b müssen ihr Material im Klassenzimmer der 7a abholen, da wir das 7b Klassenzimmer für den Präsenzunterricht benötigen)

Die Zeiten:

  • 12:00 - 13:00 Uhr              1a, 3b, 5a
  • 13:00 - 13.30 Uhr              5b, 4c, 1b, 6b
  • 13:30 - 14.00 Uhr              7a, 8a, 4b, 4a
  • 14:00 - 14:30 Uhr              2a, 7a, 8b, 6a
  • 14:30 – 15:00 Uhr             2b, 7b, 3a

Weitere aktuelle Informationen und Verordnungen zu Schulschließungen, teilweise Öffnungen etc. finden sie auf der offitziellen Seite des Kultusministeriums: KM Infos Coronavirus

Infos der Schulsozialarbeit

Unsere Schulsozialarbeiterin Frau Dehmer ist für die Schülerinnen und Schüler, aber auch für Sie als Eltern zu folgenden Zeiten und unter folgenden Kontaktdaten erreichbar:

Erreichbar: täglich von 8:00 Uhr - 15:00 Uhr
Handynummer: 0176 11922137
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Bald auch über die Units-App

Außerdem sind hier Notfallnummern zusammengestellt: Notfallnummern

Alles Gute,

Ihr Tegelbergschulteam

Schüler der 8. Klasse haben weiterhin keinen Präsenzunterricht!

Das bedeutet für unsere Schülerinnen und Schüler, dass die Klassen:

10, 9G1, 9G2, und 9M

ab dem 04.05.2020 Präsenzunterricht haben. Dieser wird nach einem gesonderen Stundenplan (1.-5. Stunde) stattfinden. Wir werden mit vertakteten Anfangs- (7.40Uhr …..8.30Uhr) und Schlusszeiten (12.00Uhr…..12.40Uhr) arbeiten und auch die Pauseneinheiten werden versetzt. Die Klassen wurden in Gruppen aufgeteilt, um Abstandsvorschriften einhalten zu können. Wer in welcher Gruppe ist, und wie der persönliche Stundenplan aussieht wird über den Klassenlehrer mitgeteilt. Die Klassenzimmer der Lernenden sind umgestuhlt (1,5m Abstand) und Desinfektionssprays (Hände) bereitgestellt.

Die Schüler müssen, wenn sie mit dem ÖPNV an die Schule kommen (auch schon an der Haltestelle), eine Schutzmaske tragen. Noch besser wäre es, wenn sie zu Fuß,bzw. mit dem Fahrrad an die Schule kommen. (Beispiel Nähanleitung Schutzmaske)

Sie sollen einzeln das Schulgelände betreten und auf dem Schulgelände ebenfalls eine Maske tragen. Im Unterricht ist das Tragen der Schutzmasken freiwillig. Toilettenräume dürfen nur einzeln von Schülern betreten werden und die GS Toiletten können ebenfalls von allen Lernenden benutzt werden. In den Pausen müssen auch ca. 1,50 m Abstand von einander gehalten werden.

Bitte teilen Sie ihrer Klassenlehrkraft mit, ob Ihr Sohn/ Ihre Tochter von der folgenden Regelung betroffen ist. Dies gilt nur für die Klassen 10, 9G1, 9G2, und 9M, da die anderen Klassen weiterhin zu Hause lernen müssen. (siehe Corona 9)

"Schülerinnen und Schüler, die selbst oder deren Eltern, Geschwister oder weitere im Haushalt lebende Personen zu Risikogruppen gehören, müssen nicht in die Schule kommen. Hier können die Erziehungsberechtigten über die Teilnahme entscheiden und dies den Schulen unbürokratisch und ohne Attest melden. Schülerinnen und Schüler, die wegen der lnfektionsgefahren die Schule nicht besuchen können, werden von ihren Lehrkräften weiterhin so gut wie möglich durch Lernangebote zu Hause unterstützt" (Ministerbrief siehe Corona 9.)