Am 12.05.2019 war in der Jahnhalle ein Auftritt von 22 Tanzgruppen.

Ich bin in einer von 4 Gruppen von Gonzales, die alle aufgetreten  sind.

Wir haben sehr lange traniert, unser Tanzraum ist über dem Gloria Kino.

Wir sind 30 Kinder in der Gruppe „Mäuse Pac“.

 Über die Tanzmatinee hat auch die GEISLINGER ZEITUNG berichtet:

https://www.swp.de/suedwesten/staedte/geislingen/toller-auftakt-tanzmatinee-in-geislinger-jahnhalle-31004739.html

 

Und es gibt ein Video vom Auftritt der Gonzales-Gruppen vor zwei Jahren auf Facebook:

https://www.facebook.com/hiphopgonzalez/videos/1414840491920260/?comment_id=1417833721620937&comment_tracking=%7B%22tn%22%3A%22R%22%7D

 

 

Am Montag haben
wir uns an der Haltestelle an der Schule getroffen und auf den Bus gewartet.
Dann sind wir um 8:20 Uhr losgefahren und um 12:42 Uhr in München angekommen. Danach
sind wir zum Englischen Garten gelaufen und haben dort erst mal in einem Biergarten gegessen und Pause gemacht.
Anschließend haben wir den Chinesischen Turm besucht.
Dann sind wir zum Marienplatz gegangen und
durften herumlaufen. Meine Gruppe ist zu Mc Donald's, um dort zu essen.
Dann sind wir zum Hard Rock Café gegangen. Schließlich sind wir
zurück zum Hostel und haben dort unsere Zimmer-Karten bekommen.

Am zweiten Tag haben
wir erstmal alle zusammen gefrühstückt. Danach sind wir
zur Bavaria Filmstadt gegangen, wo wir in zwei Gruppen eingeteilt wurden. Eine wartete 
auf einem Spielplatz, eine schaute sich einen 4-D-Film an.
Danach haben wir uns Kulissen angeschaut. Wir haben nochmal bei Mc Donald's
gegessen, sind zum Marienplatz gegangen und durften wieder herumlaufen.
Danach sind wir wieder zum Hostel gegangen und haben dort am Abend gegessen. Danach haben
wir im Zimmer gespielt, am Ende mussten alle ihre Handys abgeben.

Am nächsten Tag haben
wir gefrühstückt und sind dann in die Stadt bis 12:50 Uhr. Dann sind wir zurückgefahren.

 Gabriel

Die Onlineredaktion besucht Klasse 10

 In der 10. Klassenstufe gibt es 24 Schüler. Die jüngste Schülerin ist 15 Jahre alt , der älteste Schüler ist 18 Jahre.

Wir haben gefragt, welche Prüfung am schwersten bisher war - alle haben Mathe genannt.

Die zweite Frage war, was sie danach machen. Ein Junge hat gesagt, dass er eine Ausbildung zum Industriemechaniker machen will, eine andere will nach den Prüfungen weiter zur Schule gehen und das Abitur machen. 

Über die erste Abschlussklasse hat auch die GEISLINGER ZEITUNG geschrieben:

https://www.swp.de/suedwesten/staedte/geislingen/erste-abschlussklasse-an-der-tegelbergschule-30949397.html

In dieser AG sind in diesem Halbjahr 22 Schüler.

2 von ihnen sind ungewollt in dieser AG gelandet.

Die AG leiten: Frau Skrillin und Frau Rosskopf.

Viele Schüler waren in dieser AG schon letztes Jahr und fanden diese AG so geil, dass sie nochmal rein wollten, meinten die Schüler.

Letztes Halbjahr war das Event ein Kinoabend.

Da hat man Filme geschaut und zwar „Operation Nussknacker“ für die Schüler der Klassenstufe 1-4 und für die Klassen 5-9 lief der Film „Night School“. Das Event von diesem Jahr ist top secret.

 

Autoren: Kai und Amanda

Als wir ankamen, sahen wir 22 Kinder, und sie spielten Fußball. Die Lehrerin Frau Rieder erzählte auch, dass sie in der AG hauptsächlich Spiele spielen. Sie hat Unterstützung von 2 FSJ'lern mit Namen Anton und Fabian. Wir haben ein paar Kinder gefragt, wieso sie die AG gewählt haben. Sie ertzählten, dass sie Spaß an Sport und Spielen hätten.