Die Spiele-AG macht Frau Riker. 

Ihre Überlegung, war es, Spiele anzubieten, um die Kinder von dem ganzen Stress, den sie tagsüber haben, zu befreien .Sie sollen am Nachmittag Spaß haben.

Frau Riker und die 17 Schüler machen zusammen Spiele. Zwischendurch schaut Herr Dörrer  rein und übernimmt abwechselnd die Leitung; als erstes Frau Riker, dann Herr Dörer usw.

Wie die Schüler in die AG gekommen sind: Einige waren neugierig und finden die Spiele-AG gut .

Viele Schüler hatten 1-2 Wunsch-AGs angegeben gehabt, manche wollten einfach woanderes hin, aber die Gruppen waren voll. Manche Kinder haben aber ihren Wunsch bekommen.

 

Autoren: Janik und Kai