Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

liebe Schülerinnen und Schüler,

ab Montag, den 22. Februar 2021, wird ein Wechselbetrieb mit je zwei Klassenstufen pro Woche starten.

Darüber möchten wir Sie nun im Folgenden näher informieren.

Zwei Klassenstufen werden dabei jeweils in die Präsenz kommen, die beiden anderen Klassenstufen lernen von zu Hause aus. Dabei sollen die Klassen, die im Präsenzunterricht an den Schulen sind, jeweils geteilt werden.

In der Woche ab dem 22. Februar: Klassenstufen 1 und 2 in der Präsenz.

In der Woche ab dem   1. März:      Klassenstufen 3 und 4 in der Präsenz.

In welchem Teilklassenverband ihr Kind eingeteilt ist, wird Ihnen die Klassenlehrkraft mitteilen.

Die Regelklassen werden geteilt, die Teilgruppen werden zeitlich versetzt ins Klassenzimmer einbestellt und unterrichtet. lm Präsenzunterricht haben die Fächer Deutsch, Mathematik und Sachunterricht Vorrang. Sportunterricht findet nicht statt.

Wir bieten täglich 3 Unterrichtsstunden für unsere Präsenzschüler an.

In der Folgewoche wird der Präsenzunterricht durch Lernmaterialien für diese Klassenstufen im Fernlernen ersetzt.  

Innerhalb des Teilklassenverbandes entfällt für die Kinder die Abstandsregel. Wichtig ist dabei jedoch, dass es sich um konstante Gruppen handelt. Verschiedene Gruppen sollten sich weiterhin nicht vermischen. Mit anderen Worten: Schülerinnen und Schüler aus verschiedenen Klassen müssen nach Möglichkeit weiterhin Abstand zueinander halten.

Für jede Klasse ist ein bestimmter Wartebereich im Pausenhof markiert.

Die Lehrkraft holt die Kinder dann im Pausenhof ab.

Auch die Hofpause findet im Teilklassenverband statt. Bewegungs- und Vesperpausen finden flexibel im Klassenzimmer satt. Bitte geben Sie Ihrem Kind ausreichend zu trinken mit, weil der Wasserspender weiterhin aus Hygienegründen außer Betrieb bleibt.

Unsere Angebote der Ganztagesschule (Nachmittagsunterricht / Hausaufgabenhilfe AG`s) sowie das Mittagessen finden nicht statt.

 

Mit freundlichen Grüßen

Die Schulleitung