Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

liebe Schülerinnen und Schüler,

ab Montag, den 22. Februar 2021, wird ein Wechselbetrieb mit je zwei Klassenstufen pro Woche starten.

Darüber möchten wir Sie nun im Folgenden näher informieren.

Zwei Klassenstufen werden dabei jeweils in die Präsenz kommen, die beiden anderen Klassenstufen lernen von zu Hause aus. Dabei sollen die Klassen, die im Präsenzunterricht an den Schulen sind, jeweils geteilt werden.

In der Woche ab dem 22. Februar: Klassenstufen 1 und 2 in der Präsenz.

In der Woche ab dem   1. März:      Klassenstufen 3 und 4 in der Präsenz.

In welchem Teilklassenverband ihr Kind eingeteilt ist, wird Ihnen die Klassenlehrkraft mitteilen.

Die Regelklassen werden geteilt, die Teilgruppen werden zeitlich versetzt ins Klassenzimmer einbestellt und unterrichtet. lm Präsenzunterricht haben die Fächer Deutsch, Mathematik und Sachunterricht Vorrang. Sportunterricht findet nicht statt.

Wir bieten täglich 3 Unterrichtsstunden für unsere Präsenzschüler an.

In der Folgewoche wird der Präsenzunterricht durch Lernmaterialien für diese Klassenstufen im Fernlernen ersetzt.  

Innerhalb des Teilklassenverbandes entfällt für die Kinder die Abstandsregel. Wichtig ist dabei jedoch, dass es sich um konstante Gruppen handelt. Verschiedene Gruppen sollten sich weiterhin nicht vermischen. Mit anderen Worten: Schülerinnen und Schüler aus verschiedenen Klassen müssen nach Möglichkeit weiterhin Abstand zueinander halten.

Für jede Klasse ist ein bestimmter Wartebereich im Pausenhof markiert.

Die Lehrkraft holt die Kinder dann im Pausenhof ab.

Auch die Hofpause findet im Teilklassenverband statt. Bewegungs- und Vesperpausen finden flexibel im Klassenzimmer satt. Bitte geben Sie Ihrem Kind ausreichend zu trinken mit, weil der Wasserspender weiterhin aus Hygienegründen außer Betrieb bleibt.

Unsere Angebote der Ganztagesschule (Nachmittagsunterricht / Hausaufgabenhilfe AG`s) sowie das Mittagessen finden nicht statt.

 

Mit freundlichen Grüßen

Die Schulleitung

Notbetreuung

Liebe Eltern,

nach einem Corona-Ausbruch in einer Freiburger Kita verzichtet die baden-württembergische Landesregierung zunächst auf eine landesweite Öffnung von Kindertagesstätten und Grundschulen. 

Das bedeutet für uns, dass wir bis 12.02.2021 bis auf weiteres die Notbetreuung anbieten. Morgen (29.01.2021) werden wir ihre Notbetreuungswünsche bis zu den Winterferien (15. bis 19.02.2021) entgegennehmen.

Bitte melden Sie ihr Kind am 29.01.2021 zwischen 9.00 Uhr und 11.00 Uhr telefonisch unter 07331 961677 im Sekretariat der Gemeinschaftsschule am Tegelberg an.

Ab Montag, 01.02.2021 gilt für die Kinder in der Notbetreuung (auch Grundschüler) die Maskenpflicht.

Die Mensa bleibt weiterhin geschlossen.

Ihre Bestellungen werden storniert.

Abholzeiten für die Lernpakete der Grundschüler

unsere Grundschüler werden bis zum 12.02.2021 weiterhin mit Lernpaketen versorgt. Diese können am Montag (01.02.2021) im Klassenzimmer ihres Kindes abgeholt werden.

Bitte halten Sie sich, wenn möglich, an nachfolgende Abholzeiten:

KLASSEN 1. Zwischen   8.00 Uhr und   9.00 Uhr

KLASSEN 2. Zwischen   9.00 Uhr und 10.00 Uhr

KLASSEN 3. Zwischen 10.00 Uhr und 11.00 Uhr

KLASSEN 4. Zwischen 11.00 Uhr und 12.00 Uhr

Homeschooling wird wie gewohnt fortgesetzt

Die Schulleitung

Alexandra Augustin

und Ottmar Dörrer

Sehr geehrte Eltern, liebe Schüler,

nach reiflicher Überlegung und Abwägung aller zu berücksichtigender Faktoren, kam die Schulleitung und die in den Prüfungsklassen unterrichtenden Kollegen zum Ergebnis, dass unter den momentanen Pandemie-Bedingungen, Präsenzunterricht nicht verantwortbar und somit auch nicht umsetzbar ist. Zumal eher mit einer Verschärfung der Logdownregelungen insgesamt zu rechnen ist. Sobald eine Lockerung im schulischen Bereich absehbar ist, werden wir sie über unsere Homepage informieren. Also wird bis auf weiteres ausschließlich über homeschooling unterrichtet. Auch in den Prüfungsklassen.

Die Schulleitung

Alexandra Augustin

und Ottmar Dörrer

Liebe Eltern,

heute (14.01.2021) wurde von Ministerpräsident Kretschmann verkündet, dass auch die Grundschulen in Baden-Württemberg weiterhin geschlossen bleiben. Das bedeutet, dass wir bis Ende Januar mit den Klassenstufen bis einschließlich 8 (und 9a) im homeschooling weiterarbeiten.

Für die Abschlussklassen werden wir uns ein Konzept überlegen, wie wir ab der nächsten Woche weiterarbeiten. (Für sie wird Präsenzunterricht angeboten ) Ab morgen auf dieser Homepage ersichtlich.

Morgen (15.01.2021)  werden wir auch ihre Notbetreuungswünsche bis Ende Januar entgegennehmen.

Bitte melden Sie ihr Kind am 15.01.2021 zwischen 9.00 Uhr und 12.00 Uhr telefonisch unter

07331 961677 im Sekretariat der Gemeinschaftsschule am Tegelberg an.

Die Mensa bleibt bis Ende Januar geschlossen.

Ihre Bestellungen werden storniert.

Die Schulleitung

Alexandra Augustin

und Ottmar Dörrer

Liebe Eltern,

unsere Grundschüler werden bis zum 15.01.2021 wieder mit Lernpaketen versorgt. Diese können am Dienstag im Klassenzimmer ihres Kindes abgeholt werden.

Bitte halten Sie sich, wenn möglich, an nachfolgende Abholzeiten:

KLASSEN 4. Zwischen   8.00 Uhr und   9.00 Uhr

KLASSEN 3. Zwischen   9.00 Uhr und 10.00 Uhr

KLASSEN 2. Zwischen 10.00 Uhr und 11.00 Uhr

KLASSEN 1. Zwischen 11.00 Uhr und 12.00 Uhr

Mit freundlichen Grüßen

Alexandra Augustin

und

Ottmar Dörrer